fuenfseenland.de Homepage Bild - Posts

Neuigkeiten & aktuelle Nachrichten des Bayerischen Ziegelindustrie-Verbandes e. V.

Immer gut informiert

Nachhaltig Bauen mit Ziegel

Die Broschüre „Nachhaltig bauen mit Ziegel“ steht als PDF zum Herunterladen bereit

Bei der Wahl des optimalen Baustoffs für die eigenen vier Wände oder das Unternehmen stehen neben wirtschaftlichen Aspekten die folgenden Anforderungen ganz oben auf der Liste: Gesundheit, Behaglichkeit und Nachhaltigkeit. Hier kann der Ziegel punkten: Der Ziegel überzeugt nicht nur beim Wärme- und Schallschutz, bei Statik und Brandschutz. Der Baustoff steht exemplarisch für nachhaltiges Bauen, denn er erfüllt alle Anforderungen an Ökologie, Ökonomie und Soziales. Ob als Wand gemauert, als Sichtmauerwerk vorgesetzt oder als Dachziegel eingesetzt. Ziegelhäuser zeichnen sich durch wenig Energieverbrauch in der Nutzungsphase, durch kurze Transportweg und durchWeiterlesen …

Der BZV auf dem Parteitag der CSU

Der BZV auf dem Parteitag der CSU

Auf dem großen Parteitag der CSU in Augsburg am 28. und 29. Oktober in Augsburg hat der BZV auf dem repräsentativen Gemeinschaftsstand der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. die Interessen der Ziegelindustrie präsentiert und vertreten. Es konnte eine Vielzahl von Gesprächen mit Abgeordneten aus dem Landtag, Bundestag und EU-Parlament geführt werden. Schwerpunktthemen der Gespräche waren die Versorgungssicherheit und Bezahlbarkeit von Energie, Technologieoffenheit und Baustoffneutralität, die Schaffung von Wohnraum sowie kostengünstiges und nachhaltiges Bauen mit Ziegeln. © mbw | Medienberatung der Wirtschaft GmbH

Der BZV auf dem Parteitag der SPD

Der BZV auf dem Parteitag der SPD

Bereits am 22. Oktober war der BZV beim Landesparteitag der SPD in München mit einem Stand vertreten. Im Rahmen dessen wurden gute Gespräche geführt. Ein Thema, das den SPD-Politikern besonders am Herzen lag, ist die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum. Der BZV konnte dabei aufzeigen, welchen großen Beitrag die Ziegelindustrie leistet und auch zukünftig leisten kann. Die Gespräche sollen auch im Rahmen von Werksbesuchen fortgeführt und vertieft werden. © mbw | Medienberatung der Wirtschaft GmbH

Der BZV auf dem Parteitag bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Der BZV auf dem Parteitag bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Als Stimme der Ziegelindustrie in Bayern steht der BZV regelmäßig im Austausch mit der Politik. Insbesondere Landesparteitage sind eine gute Gelegenheit, mit Delegierten und politischen Mandatsträgern in Bayern ins Gespräch zu kommen und Positionen auszutauschen. Beim Landesparteitag der Grünen am 24. September 2022 in Landshut hat der BZV auf dem repräsentativen Gemeinschaftsstand der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. die Interessen seiner Mitglieder präsentiert und vertreten. Dies war der Auftakt zur Teilnahme an verschiedenen Parteitagen. Die Themen Energiepreise, Klima und Energiewende, Schaffung von Wohnraum sowie kostengünstiges und nachhaltiges BauenWeiterlesen …

Studie „Lieferunterbrechung von Gas – Fokus Ziegelindustrie“ veröffentlicht

Lieferunterbrechung von Gas – Fokus Ziegelindustrie

Mehrere Studien untersuchen die möglichen Auswirkungen von Lieferunterbrechungen auf die deutsche Wirtschaft. Die Ziegelindustrie wurde dabei bislang nur indirekt analysiert. In der vorliegenden Studie wird die Rolle der Ziegelindustrie näher beleuchtet und ihre gesamtwirtschaftliche Bedeutung im Szenario eines möglichen Stopps russischer Gaslieferungen detailliert analysiert. In Summe zeigen die Ergebnisse der vorliegenden Spezifikationsstudie erstens eine sehr hohe Abhängigkeit der Ziegelindustrie von Gaslieferungen. Zweitens wird deutlich, dass von einer verminderten Ziegelproduktion und/oder weiteren Preisanstiegen von Ziegeln das Baugewerbe massiv betroffen ist. Bei der Planung und Umsetzung politischer Maßnahmen im Zusammenhang mit derWeiterlesen …

Gute Klimapolitik braucht Technologieoffenheit

Gute Klimapolitik braucht Technologieoffenheit

Der Bayerische Ziegelindustrieverband kritisiert in der aktuellen Pressemeldung die neue Bayerische Förderrichtlinie Holz (BayFHolz) und fordert die Staatsregierung auf, das Förderprogramm noch einmal grundlegend nachzubessern. „Gute Klimapolitik braucht Technologieoffenheit. Alle nachhaltigen Bauweisen und Baustoffe müssen bei der Vergabe von staatlichen Fördermitteln gleichberechtigt berücksichtigt werden.“ sagt der Präsident des BZV Johannes Edmüller. Die Pressemeldung finden Sie unter folgendem Link im PDF-Format (5,5 MB):

Ziegelwerksbesichtigungen mit Vertretern des Bayerischen Wirtschaftsministeriums

Vertreter des Wirtschaftsministeriums besuchen Ziegelwerk

Vertreter des Bayerischen Wirtschaftsministeriums verschafften sich am 7. Juli, auf Einladung des Bayerischen Ziegelindustrie-Verbands, im Rahmen von zwei Werksbesichtigungen bei Leipfinger-Bader und Wöhrl Ziegelwerk-Deckensysteme, vor Ort ausführlich einen Überblick über die Themen der Ziegelindustrie. Die Ministeriumsvertreter informierten sich detailliert über die einzelnen Produktionsprozesse und Innovationen der Branche, aber auch zu Punkten wie die Belastung durch bürokratische Prozesse besonders bei Genehmigungsfragen. Die aktuelle Ungewissheit über die künftige Sicherheit der Gasversorgung war ein Schwerpunkt der Gespräche. Die Ministeriumsvertreter informierten sich auch, vor welchen Herausforderungen Unternehmer häufig beim Themenbereich Fördermittel stehen.

Mitgliederversammlung 2022: Neuer Vorstand gewählt

Mitgliederversammlung 2022 - Bayerischer Ziegelindustrieverband wählt neuen Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung des BAYERISCHEN ZIEGELINDUSTRIE-VERBANDES e.V. am 20. Mai 2022 in Oberaudorf wurde der neue Vorstand gewählt. , Schlagmann Poroton GmbH & Co. KG, wurde erneut zum Vorstandsvorsitzenden gewählt. Als 1. Stellvertretender Vorsitzender wurde , Leipfinger-Bader GmbH, neu gewählt. , Ziegelwerk Bellenberg Wiest GmbH & Co. KG, wurde als 2. Stellvertretender Vorsitzender bestätigt. Als weitere Vorstandsmitglied wurden Herr Michael Kellerer (Ziegelsysteme Michael Kellerer GmbH & Co. KG), Herr Max Venus (Tonwerk Venus GmbH & Co KG) und Herr Thomas Wöhrl (Wöhrl Ziegelwerk-Deckensysteme GmbH) im Amt bestätigt. Neu in denWeiterlesen …

Baustoff Ziegel bleibt Marktführer im bayerischen Wohnungsbau

Baustoff Ziegel bleibt Marktführer im bayerischen Wohnungsbau

Die bayerische Ziegelindustrie zieht für das Jahr 2021 eine positive Bilanz. Mit einem Marktanteil von 56,7 Prozent konnte der Ziegel seine Position als meist verwendeter Wandbaustoff weiter ausbauen. „Der heimische Baustoff Ziegel hat sich auch in den schwierigen Corona-Jahren als zuverlässiger Partner für Bauherren und Bauschaffende bewiesen. Die Produktion vor Ort, kurze Transportwege und die Unabhängigkeit von internationalen Lieferketten machen wirtschaftliches Bauen möglich“, kommentiert Johannes Edmüller, Präsident des Bayerischen Ziegelindustrie-Verbands, die Zahlen. Die Pressemitteilung als PDF finden Sie unter folgendem Link:

Wie Tongewinnung zum Schutz bedrohter Arten beiträgt

Wie Tongewinnung zum Schutz bedrohter Arten beiträgt

Können Abbaustätten positive Effekte auf die Flora und Fauna vor Ort haben? Für fünf Tongewinnungsstätten mit Standorten in Bayern, Thüringen, und Baden-Württemberg ist jetzt wissenschaftlich bestätigt, dass sie naturschutzfachlich bedeutend sind. Aktive Gewinnungsstätten beherbergen viele dynamische Lebensräume und eine große Biotoptypenvielfalt. Für Kulturlandschaften seltene Biotope wie Klein- und Kleinstgewässer wurden an allen Standorten gefunden. Zwischen 12 und 47 Prozent der aktiv genutzten Flächen sind mit Wanderbiotopen besetzt. Diese Vielfalt an Lebensräumen schlägt sich auch in der Zahl der erfassten Arten nieder. Die untersuchten aktiven Gewinnungsstätten beherbergen meist ein Mehrfaches anWeiterlesen …